ENERGIE

Basierend auf der Niederspannungs-Installationsverordnung (NIV) vom 1.1.2002 ist der Anlageneigentümer für die gesetzlich vorgeschriebenen sicherheitstechnischen Kontrollen verantwortlich. Elektrische Installationen müssen ein erstes Mal bei der Inbetriebnahme und später in regelmässigen Abständen kontrolliert werden. Mit dem Sicherheitsnachweis (Formular) wird die sichere und fachgerechte Installation dokumentiert. Der Eigentümer ist dafür verantwortlich, dass seine Elektroinstallationen ständig den gesetzlichen Anforderungen entsprechen (NIV, Art. 5 / OR, Art. 58)

Strom, sauber und vielfältig nutzbar!

Zum Seitenanfang